Wer wir sind

Im Jahr 1962 wurde die erste SG Stern in Stuttgart von 75 sportbegeisterten Kollegen gegründet, die den Verein und seine vier Sparten unermüdlich durch alle Anfangsschwierigkeiten bugsierten. So hatten damals die Tischtennisspieler "weder Platte noch Raum" und mussten je nach Kapazitäten zwischen Cafeteria und Versandhalle wandern.

Was zunächst ein Wagnis war, wurde zum großen Erfolg mit immer neuen Mitgliedern und Angeboten.
Da an immer mehr Standorten Sportgemeinschaften entstanden, wurde 1986 die Dachorganisation SG Stern Deutschland gegründet.

Im Jahr 2009 erfolgte der Eintrag der SG Stern Deutschland in das Vereinsregister. Die SG Stern Deutschland e.V. wächst kontinuierlich und verzeichnet im Jahr 2018 über 42.000 Mitglieder, womit sie der größte deutschlandweite Breitensportverein ist.

Heute ist der eingetragene Verein die Dachorganisation SG Stern Deutschland e.V. mit 51 örtlichen Sportgemeinschaften an den Werken und Niederlassungen von Daimler in Deutschland. An den Standorten sind eigene Vorstandschaften gewählt, die unterschiedlich zusammengestellt sind. Ergänzend zu der Satzung der SG Stern Deutschland e.V. haben einige Sportgemeinschaften eine eigene Satzung.

Die Organe des Vereins sind der Vorstand BGB, der erweiterte Vorstand und die Delegiertenversammlung, zusammengesetzt aus Vertretern der örtlichen Sportgemeinschaften.

Der Erfolg des Vereins gründet auf das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. Die Organisation des Vereins wäre ohne die Arbeit der über 1.200 ehrenamtlichen Funktionäre nicht möglich. Nur zehn Standorte mit ihren hohen Mitgliederzahlen führen die Vereinsgeschäfte mit hauptamtlichen Mitarbeitern.